Die Hundertwasser-Ausstellung in der Villa Wippermann ist noch bis zum 7. Januar 2018 zu sehen. Foto: Wolfgang Teipel

Halver. Die Hundertwasser-Ausstellung in der Villa Wippermann, Halver, Frankfurter Straße 45, begeistert alle Generationen. Nicht nur zahlreiche Erwachsene, auch viele junge Leute haben im Regionalmuseum Leben und Wirken des österreichischen Künstlers kennengelernt.

Innerhalb der vergangenen Wochen bis zu den Weihnachtsferien haben über 1250 Schüler und Schülerinnen bei Sonderführungen Einblicke in das Leben und Werk Hundertwassers gewonnen. Ausstellungsleiter Wolfgang Björnkow berichtet: „Die Reaktionen darauf waren durchweg positiv. Alle waren begeistert.“ Auch die ganz kleinen Kunstfreunde eroberten die Villa. Kindergartenkinder aus Halver und sogar aus Wuppertal reisten an – dem Meister auf der Spur, mit Farbe und Fantasie.

Noch bis zum 7. Januar 2018 ist die Hundertwasser-Ausstellung zu sehen. Über die Feiertage gelten geänderte Öffnungszeiten:

  • 24.12.2017 (Heiligabend): geschlossen
  • 25.12.2017 (1. Weihnachtstag): geschlossen
  • 26.12.2017 (2. Weihnachtstag): 12-17 Uhr
  • 31.12.2017 (Silvester): geschlossen
  • 01.01.2018 (Neujahr): geschlossen

Die Eintrittspreise pro Person betragen für Erwachsene EUR 6,50 (Ermäßigt EUR 5,50), KInder bis einschließlich 15. Lebensjahr EUR 2,50, 3. Kind im Familienverbund freier Eintritt

Öffentliche Führungen
Jeweils Samstag und Sonntag um 15.00 Uhr und 16.00 Uhr (Sonderöffnungszeiten zu Weihnachten und Silvester/Neujahr). Hierfür sind zum Eintrittspreis zusätzlich 3,00 € zu entrichten.

Informationen und Reservierungen:
Galerie-F GmbH ExtraMax art exhibitions – Wolfgang Björnskow bjoernskow@galerie-f.de oder 02826/802367, www.ausstellung-hundertwasser.de

 

 

 

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here