Hagen (ots) – Einem aufmerksamen Anwohner in der Stennertstraße in Hagen Hohenlimburg ist es zu verdanken, dass der Täter eines Einbruches sein restliches Weihnachtsfest im Polizeigewahrsam verbringen musste. Nachdem am 2. Weihnachtstag gegen 03.55 Uhr zunächst verdächtige Geräusche aus Geschäftsräumen im Haus zu hören waren, verständigte der Hausbewohner die Polizei. Bei einem Blick aus dem Fenster konnte der Einbrecher dann nur noch die Umstellung der Polizei in Augenschein nehmen. Sein Versuch, das Haus noch unerkannt zu verlassen endete mit seiner Festnahme.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here