Hagen-Hohenlimburg. Von einem ungewöhnlicher Unfall am Montagnachmittag auf dem Wanderparkplatz am Hohenlimburger Schloss berichtet die Polizei in ihrem Presseportal: „Eine 29 Jahre alte Frau hatte dort gegen 16 Uhr ihren Fiat geparkt. Aus ungeklärter Ursache setzte sich der Wagen in Bewegung. Er fuhr durch ein Gestrüpp am Rande des Parkplatzes, rollte etwa zehn Meter die abschüssige Böschung hinunter und wurde dann durch einen Baum gestoppt. Durch den Aufprall löste der Airbag aus, dennoch zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Von dem Vorfall geschockt, begab sich die Frau selbstständig ins Krankenhaus. Der wurde sie ambulant behandelt. Der Pkw musste von einem Abschlepper geborgen werden; der Schaden liegt bei etwa 5.000 Euro.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here