Hagen-Hohenlimburg. Eine Auseinandersetzung in der Bahnstraße führte am Mittwochabend (13. April) zu einem Polizeieinsatz. Gegen 21.30 Uhr – so der Bericht im Presseportal der Polizeibehörde – standen zwei 33-jährige Männer am Busbahnhof, als nach ihren Angaben unvermittelt ein Pkw neben ihnen anhielt. Drei junge Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren stiegen aus und schlugen mehrfach mit den Fäusten auf die beiden ein. Anschließend fuhren die Täter davon. Die alkoholisierten Opfer blieben leicht verletzt zurück und verständigten die Polizei. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Geschädigten lehnten die Hinzuziehung eines Rettungswagens ab. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here