André Trimpop, Eva Fischer und Manfred Trimpop rühren die Werbetrommel für den UWG-Fotokalender 2016.

Schalksmühle. Wenn Manfred Trimpop den traditionellen UWG-Fotokalender zusammenstellt, beschäftigt ihn neben den Bildern vor allem eine Frage: Kommen wohl alle auf ihre Kosten? Immerhin besitzt Schalksmühle viele Ortsteile. Da kann schnell mal was unter den Tisch fallen. Aber keine Sorge: Auch der Jahreskalender 2016 bietet wieder eine schöne Auswahl für alle Schalksmühle-Freunde. Und in den 15 Jahren, in denen der UWG-Ratsherr den Jahresweiser gestaltet, ist sicher jeder auf seine Kosten gekommen.

Kalender seit 27 Jahren

Seit 47 Jahren macht die UWG Politik in Schalksmühle. Seit 27 Jahren gibt sie den Fotokalender heraus. Zunächst unter den Regie von Reinhard Rutenbeck und seit 2002 unter der Leitung von Manfred Trimpop.

Viele machen mit

Primusschule, neuer Volmepark, Kunstrasenstation Kuhlenhagen, Rathausplatz, Bauernhaus Wippekühl oder auch das Wildgehege Mesekendahl – neue Errungenschaften sind im Kalender ebenso zu finden wie bewährte Einrichtungen, die in diesen Jahr runde Jahrestage gefeiert haben. „Das Wichtigste muss aufs Titelblatt“, sagt Manfred Trimpop und so ziert sein Foto vom Turm der Primusschule das Deckblatt des Kalenders. Weitere Bildautoren sind Ortwin Schmidt, Klaus Nelius, André Trimpop, Eva Fischer und Doris Korte.

Warum die krumme Summe?

Der Preis ist mit 7,70 Euro stabil. Warum diese krumme Summe? „Das waren vor 15 Jahren noch 15 Mark“, berichtet Manfred Trimpop. So erweist sich zumindest der Preis für den Kalender, der mit Unterstützung der Schalksmühler Güllemann-Druck GmbH hergestellt wird, als langjähriger Stabilitätsfaktor in der Volmegemeinde – eine Konstante wie das Bauernhaus (20 Jahre) oder das Wildgehege Mesekendahl (50 Jahre).

Die Einnahmen aus dem Kalenderverkauf werden für Spenden der UWG verwendet und fließen unter anderem in den Spormecke-Schulgarten und das jährliche Weihnachtstheaterstück für Kinder.

Die Verkaufsstellen: Heedfeld, Bäckerei Fiur, Alte Hülscheider Straße 2, Getränkemarkt Theodor Krägeloh, Bahnhofstraße 36, Pepes Backshop, Bergstraße 125 (samstags und sonntags) sowie auf dem Weihnachtsmarkt in Heedfeld am 28. November.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here