Schalksmühle. Zwei Einsätze in weniger als einer Stunde. Das ist die Bilanz der Feuerwehr Schalksmühle für den Morgen des 5. Juli 2015.

Foto: Feuerwehr Schalksmühle
Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Zuerst wurden die Löschgruppen Schalksmühle, Dahlerbrück und Hülscheid gegen 10:30 Uhr zu einem Waldbrand im Bereich Linscheid/Muhle angefordert. Hier brannten rund 50 Quadratmeter Waldboden, der durch die Feuerwehr aber schnell gelöscht werden konnte. Die Brandursache steht aktuell noch nicht fest. Ob der Brand durch einen Blitzschlag ausgelöst wurde ist unklar.

Bereits gegen 11:10 Uhr wurden die Wehrleute in Schalksmühle zum nächsten Einsatz gerufen. Dieses Mal ging es zum Mathagen. Hier hatten Nachbarn die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie Brandgeruch wahrgenommen hatten. Wie sich beim Eintreffen der Feuerwehr herausstellte, wurde der Dachstuhl eines Nachbarhauses, dessen Bewohner verreist sind, durch einen Blitz getroffen und ein Teil des Schornsteins wurde beschädigt. Nach Kontrolle der Wehr wurden allerdings keine Brandherde gefunden und der Einsatz mit dem Abdecken des beschädigten Kamins beendet.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here