Hagen-Hohenlimburg. Die Plane eines Sattelzuges stand am Samstagabend (4. Juni) in Flammen. Der Laster war an der Iserlohner Straße abgestellt worden. Das Feuer wurde zuerst von einem Autofahrer bemerkt, der gegen 22 Uhr die Stelle passierte. Der Mann alarmierte sofort die Feuerwehr, die den Brand so schnell löschen konnte, dass nur Sachschaden an der Plane entstand. Der aber dürfte, wie aus dem Bericht der Polizei im Presseportal der Behörde hervorgeht, bei etwa 6.000 Euro liegen. Noch gebe es, so die Polizei weiter, keine Hinweise auf den oder die Täter.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here