Das junge Gitarrenensemble fiebert seinem Auftritt entgegen. Foto: PSL

Lüdenscheid. (PSL) Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid lädt am Samstag, 25. Juni 2016, um 15 Uhr zu einem Ensemble-Konzert in das Bürgerforum im Rathaus ein. Unter dem Titel „Saitenweise Traditionals und flotte Songs“ präsentieren drei Ensembles ihre musikalischen Projekte.

Unter der Leitung von Monika Schulte-Huermann, die auch die Initiatorin des Konzertes ist, haben sich 21 Streicherinnen und Streicher in ganz gemischter Altersstruktur zu einem Ensemble formiert und einige Vortragsstücke für diesen Auftritt erarbeitet.

Das „Junge Gitarrenensemble“ probt mit seiner Leiterin Katja Fernholz-Bernecker einmal pro Monat. Bei diesen Treffen stehen neben dem Einüben der verschiedensten Stücke, die sich an der jeweiligen Jahreszeit orientieren. Auch Spiel und Spaß stehen auf dem Programm. Die jungen Gitarristen und Gitarristinnen sind im Alter von acht bis elf Jahren.

Popmusik ganz ohne Strom

Das „Pop’n Rock Ensemble“ wurde erst vor kurzem von Arne Willems ins Leben gerufen. Es setzt sich momentan aus zehn Gitarristinnen und Gitarristen im Alter von 12 bis 25 Jahren zusammen. Neben den Gitarren kommen auch eine Cajon und ein A-Bass zum Einsatz. Das Ensemble hat sich in diesem Jahr mit Pop- und Rock-Musik beschäftigt, die ganz „ohne Strom“ auskommt. Sie wird rein akustisch wiedergegeben. Zwei der Vortragsstücke hat Arne Willems eigens für diese Formation arrangiert.

Im Anschluss an das Konzert sind alle Mitwirkenden und Konzertbesucher noch zu einem gemütlichen Kaffeetrinken in den Kammermusiksaal der Musikschule eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here