Foto: Sauerländer Kleinbahn

Herscheid. Mit großen Schritten nähert sich der Beginn der Fahrsaisaison 2017 der Sauerländer Kleinbahn. Am Sonntag, 7. Mai, wird die vereinseigene Dampflok Bieberlies ab 11 Uhr den Museumszug durchs Elsetal ziehen.

In der Winterzeit waren die Vereinsmitglieder nicht untätig. So mussten an den Museumsfahrzeugen die wiederkehrenden Wartungs- und Instandsetzungarbeiten durchgeführt werden.

Strecke freigeschnitten

Entlang der Museumsstrecke wurden mit Unterstützung einer professionellen Gartenbaufirma Bäume, Büsche und Sträucher entfernt, um die Fahrsicherheit zu erhöhen und um zu verhindern, dass Äste die Museumsfahrzeuge zerkratzen. Dadurch ist auch an vielen Stellen wieder der ungehinderte Blick auf den Bahndamm und den Museumszug möglich, was Foto- und Videofreunde sehr freuen wird.

Im Bahnhof Seissenschmidt haben die Vereinsaktiven an einer Weiche neue Schwellen eingebaut und wieder neu eingeschottert.

Die Reparatur des Triebwagens geht weiter. Die Arbeiten an der Außenverblechung des Fahrzeugs sind weitestgehend abgeschlossen. Die Museumsbahner haben mit dem Außenanstrich begonnen und bereits einige Fenster eingebaut.

Kleinbahn-Café und Biergarten

Natürlich sind am 7. Mai auch wieder das Kleinbahn-Café und der Biergarten geöffnet. Hier können die Besucher und Fahrgäste Kaffee und Kuchen genießen oder eine Bratwurst vom Holzkohlengrill essen. Vom Biergarten aus hat man zudem eine gute Sicht auf das bunte Treiben am Bahnhof und die Züge der Sauerländer Kleinbahn.

An den Fahrtagen der kommenden Saison 2017 wird den Besuchern wieder eine wichtige, aber längst vergangene Epoche der Verkehrsgeschichte des Sauerlandes gezeigt. Die nächsten Fahrtage sind der Internationale Museumstag am 21. Mai und der Teddybärentag am 4. Juni.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here