Hagen. Ganz schön was vor haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer vierstündigen Bustour am Donnerstag 5. Mai rund um Hohenlimburg. 60.000 Jahre Menschheitsgeschichte stehen auf der Tagesordnung, so die Veranstalter, Museum Schloss Werdringen und GeoTouring. Jeder kann dabei sein. Besonders Heimat- und NaturfreundInnen sollen angesprochen werden. Los geht es am Marktplatz in Hohenlimburg um 11 Uhr. Unter der Leitung von Diplomgeologin Antje Selters gibt’s auf unterhaltsame Weise Geologie, Archäologie und Geschichte, während der Busfahrt sowie auf kurzen Wanderungen.

Wie ein kleines Tal beinahe weltweite Wissenschaftsgeschichte schrieb

Die Rundfahrt führt zunächst nach Holthausen und von dort zur Blätterhöhle. Da erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neueste Informationen zur aktuellen Grabung. An der Donnerkuhle „kann man die fantastische Aussicht über den Steinbruch genießen“, heißt es in der Ankündigung weiter. Über die Hohenlimburger Innenstadt geht es weiter zum Steinbruch der Kalkwerke, einem ehemaligen tropischen Korallenriff, von dem man heute noch viele fossile Überreste findet. Bei der Exkursuion gilt: „Mineralien- und Fossilienfunde dürfen mit nach Hause genommen werden.“ Auch wird es ein Thema sein, warum das kleine Tal des Hasselbachs bei Hohenlimburg-Reh beinahe weltweite Wissenschaftsgeschichte geschrieben hätte. „Hier finden sich die Überreste von einem großen Massenaussterben in der Erdgeschichte, eine äußert spannende Geschichte“, machen die Veranstalter neugierig auf die Bustour. Die Fahrt endet gegen 15 Uhr am Marktplatz.

Teilnehmerbeitrag 20 Euro

Die Exkursion ist für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet. Sie kostet pro Person 20 Euro. Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich. Außerdem sollte an Hammer und Lupe sowie Taschen oder Beutel für die Fossilien und Mineralien gedacht werden, teilten die Veranstalter mit. Anmeldungen unter Telefon 02331/51692 oder 0178/1964177.

Links

GeoTouring

Museum Wasserschloss Werdringen

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here