Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Am Samstag hat sich auf der Ruhrstraße ein schwerer Unfall ereignet. Fünf Menschen wurden verletzt. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 33-jähriger Mann aus Hagen mit seinem Peugeot zunächst die Ruhrtalstraße aus Richtung Verbandstraße in Richtung Schwerte. Hinter ihm befand sich ein 28-jähriger Mann aus Schwerte mit seinem Skoda. In Höhe der Einfahrt des Campingplatzes wollte der Hagener Pkw-Fahrer nach links auf den Campingplatz abzubiegen. Hierbei kollidierte er jedoch mit dem Fahrzeug des 28-jährigen Schwerters.

Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug des Schwerters dann in den befestigten Zaun der Campinganlage geschleudert. Sowohl die 64-jährige Beifahrerin des Hageners als auch die 31 jährige Beifahrerin des Schwerters, sowie die beiden drei Jahre und sechs Monate alten Kinder des Schwerter Pkw-Fahrers wurden hierbei verletzt. Alle fünf Verletzten wurden zunächst in Hagener Krankenhäuser gebracht. Die Ermittlungen der Hagener Polizei zum Unfallgeschehen dauern derzeit noch an. (tr)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here