Karolina Strassmayer und Drori Mondlak gastieren mit ihrer Band am 19. Juni auf der Waldbühne. Foto: klaromusic.com

Lüdenscheid. Die Musiker Karolina Strassmayer und Drori Mondlak gastieren am Sonntag, 19. Juni, auf der Waldbühne. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Zuvor ist von 18.30 bis 19.30 Uhr die Jazzband „Funktastic“ zu hören. Einlass zur Veranstaltung in Verbindung mit dem Rotary Club Lüdenscheid ist ab 18 Uhr.

Das Quartett der österreichischen Saxophonistin Karolina Strassmayer und des New Yorker Schlagzeugers Drori Mondlak verbindet die Lyrik der Folklore mit der rhythmischen Präsenz des amerikanischen Jazz und der harmonischen Raffinesse der europäischen Klassik. Der musikalische Bogen von KLARO! umfasst kraftvoll-spritzige Grooves, poetischen Balladen und explosiven Swing voller Passion, Neugier und Lebenslust.

Ausnahmemusikerin aus Österreich

Von den Lesern des amerikanischen Jazzmagazins Downbeat wurde die österreichische Ausnahmemusikerin Karolina Strassmayer mehrmals unter die weltweit fünf besten Altsaxophonisten gewählt. Und so klingt Karolina Strassmayer mit ihrem Altsaxophon.

Drori Mondlak ist einer der herausragenden Jazz-Schlagzeuger und Bandleader. Seine eklektische Arbeit in mehr als zwanzig Jahren in New York haben Mondlak mit Jazzgrößen wie Frank Foster, Joe Williams, Don Friedman, Chris Potter, Lew Tabackin, Ernestine Anderson zusammengeführt. Mondlak ist auch in der europäischen Jazzszene angekommen und spielte mit Musikern wie Lee Konitz, Sonny Fortune, Barbara Dennerlein, David Friedman, Lynne Arriale, Cary DeNigris, Stefan Bauer, Tony Lakatos, Paul Heller, Nicolas Simion, Pablo Held.

Pianist Reiner Böhm

Der Pianist Rainer Böhm studierte Jazz und Popularmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Von 2007 bis 2009 absolvierte er ein Masterstudium am Queens College in New York City mit einem Stipendium des DAAD. In New York gründete er ein Trio mit Jeff Hirshfield und dem schottischen Bassisten Aidan ODonnell, das 2009 das Album Red Line veröffentlichte.

John Goldsby am Bass

Seit 1994 spielt John Goldsby Bass in der WDR Big Band Köln. Von 1980 bis 1994 lebte er in New York und war schon dort einer der gefragtesten Musiker. Er wird als äußerst charismatischer Bassist, Bandleader, Komponist, Autor und Dozent auf beiden Seiten des Atlantiks hoch geschätzt.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here