Probe zu "Der Rosenkavalier" mit Richard van Gemert, Rainer Zaun und Marilyn Bennett. Foto: Klaus Lefebvre

Hagen. Mit „Der Rosenkavalier“ steht am 4. Juni im Großen Haus des Theater Hagen die letzte Opernpremiere in dieser Saison auf dem Programm. Wer mehr über die Arbeit an dieser Produktion erfahren möchte, ist am 21. Mai beim Werkstattgespräch willkommen, so die Mitteilung des Theaters. Es beginnt um 10.45 Uhr im Theatercafé. Nach einer kurzen Stück-Einführung, so die weitere Mitteilung, können Besucher eine Probe miterleben. Anschließend erzählt das Produktionsteam über die Entstehung dieser Neuinszenierung. Dramaturgin Maria Hilchenbach moderiert das Gespräch mit dem musikalischen Leiter, Generalmusikdirektor Florian Ludwig, dem Regisseur Gregor Horres, dem Bühnenbildner Jan Bammes sowie Kostümbildnerin Yvonne Forster.
Der Eintritt ist frei.

Tach! Hagen Link-Service

Theater Hagen zur Rosenkavalier-Inszenierung

Online-Informationen zum Werkstattgespräch

Wikipedia-Eintrag zu Der Rosenkavalier

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here