Die Mädchen und Jungen waren von ihrem Spielplatzmodell total begeistert. Foto: S. Eikenbusch

Lüdenscheid. (PSL) Der öffentliche Spielplatz an der Friedrich-Wilhelm-Straße soll nach jahrelanger Sperrung neu gestaltet und zu einem Treffpunkt für Kinder und Teenies werden. Dabei sollen genau deren Wünsche mit in die Planung einfließen. Zu diesem Ergebnis kam Susanne Krawczak vom Fachdienst „Umweltschutz und Freiraum“ der Stadt Lüdenscheid im Austausch mit verschiedenen Institutionen, wie zum Beispiel der Kita und dem Teenietreff „Haus der Jugend“.

Aufregender Vormittag

So wälzten die Vorschulkinder der Kita „Haus der Jugend“ Kataloge mit Außenspielgeräten, erstellten eine Collage und malten ihre Favoriten auf. Bei Brigitte Gentz, Inhaberin der Kunstwerkstatt am Ramsberg, wurden die Ideen wie Ritterburg, Trampolin, großer Kletterturm mit Turborutsche und Relaxliegen auf einem Modell in 3D nachgebaut. Die Kinder erlebten einen aufregenden Vormittag und waren von ihrem Spielplatzmodell total begeistert.

 

 

Foto: S. Eikenbusch

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here