Meinerzhagen. Das Angebot bleibt gleich. Präsentiert wird es an einem neuen Ort: das Repair-Cafe, das im Sommer 2014 in Meinerzhagen eingerichtet worden ist, zieht um.

Am Freitag, 27. März 2015, geben Experten im Quartiersbüro in der Hauptstraße Tipps und Hilfestellung, wenn es darum geht, Kleingeräte zu reparieren. Elektro-Kleinhgeräte, aber auch Fahrräder können zwischen 15 und 17 Uhr wieder flott gemacht werrden. Auch wenn es ums Nähen oder Stricken geht oder um die Reparatur von Kleidungsstücken, können Besucher auf Tipps hoffen.

Ehrenamtliche Einrichtung

2015_repair
Matthias Kretschmer gibt im Repair-Cafe auch Tipps für die Wahl der richtigen Leuchtmittel, um Energie zu sparen. Foto: Rüdiger Kahlke

Das Repair-Cafe, eine Einrichtung von engagierten Meinerzhagenern, wird ehrenamtlich betrieben. Es ist jeweils am letzten Freitag im monat geöffnet. Seit der Gründung in 2014 wurde schon mancher Toaster oder Kaffeemaschine zu neuem Leben erweckt oder manches Tonbandgerät wieder in Schwung gebracht. Und damit wieder alte Bänder hörbar gemacht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here