Während des Einsatzes musste die Klagebach kurzfristig gesperrt werden. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. Rauchmelder haben am Samstagabend in der Klagebach Schlimmeres verhindert. Wie die Feuerwehr mitteilt, war aufgrund einer Rauchentwicklung in einer Wohnung an der Klagebach über digitalen Meldeempfänger und Sirene Alarm ausgelöst worden. Auch die Rauchmelder in der Wohnung hatten angeschlagen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Lappen auf heißer Herdplatte

Bei Eintreffen der Löschgruppe Schalksmühle hatten alle Bewohner des Mehrfamilienhauses das Gebäude verlassen. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte hinsichtlich einer Brandes Entwarnung gegeben werden. Ein Lappen auf einer heißen Herdplatte hatte die Rauchentwicklung ausgelöst. Dank der Rauchmelder wurden Nachbarn aufmerksam. Schlimmeres wurde so verhindert. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte machten die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Die Klagebach musste aufgrund des Einsatzes kurzzeitig gesperrt werden. Neben der Feuerwehr war auch das DRK Schalksmühle im Einsatz.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here