Symbolbild (Foto: Fotolia.com)

Lüdenscheid (ots) – Am Montagmorgen, gegen 8.35 Uhr, wurde der EDEKA-Supermarkt an der Buckesfelder Straße überfallen. Der bewaffnete Täter erbeutete Bargeld. Nach neueren Informationen bedrohte der Mann im Supermarkt zwei Geldbotinnen mit einer Schusswaffen Die Frauen wollten die Einnahmen vom Wochenende zur Bank bringen.

Sie händigten dem Täter schlielich das Geld aus. Um welchen Betrag es sich handeln könnte, ist nicht bekannt.

Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Buckesfelder Straße. Er wird wie folgt beschrieben:

Männlich, Ende 30 bis Mitte 40, circa 175 Zentimeter groß, südländisches Aussehen, untersetzte bis leicht dickliche Statur, bekleidet mit roter Kopfbedeckung, dunkler Hose und beiger Jacke.

Wer hat die Tat oder den Täter beobachtet? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here