Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. Zwei junge Männer haben am Montagabend einen 71-jährigen Mann in Haspe überfallen und beraubt.

Der Mann, so schilderte die Polizei den Überfall in ihrem Presseportal, wollte gegen 20.30 Uhr auf der Louise-Märcker-Straße Waren aus seinem Kofferraum räumen und in seine Wohnung tragen. Dabei hielt er eine Geldtasche mit 1.500 Euro und mehrere Schlüssel in der Hand. In diesem Moment kamen zwei junge Männer auf ihn zu, die sich zuvor im Eingangsbereich eines Geschäftes aufgehalten hatten. Einer der Männer, beide ca. 18 Jahre alt, versetzte dem 71-Jährigen unvermittelt einen Stoß und entriss ihm die Geldtasche. Beide Räuber rannten dann in Richtung Jungfernbruch davon.

Kurz vor der Tat hatte der Geschädigte, so die Polizei, einen roten Bulli die Straße entlangfahren sehen, der sich direkt im Anschluss schnell in Richtung der flüchtenden Täter bewegte. Unklar ist bislang, ob es sich um Mittäter oder möglicherweise um unbeteiligte Zeugen handelte.

Der 71-Jährige überstand den Raub unverletzt und verständigte von zu Hause aus die Polizei. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizei erbitte sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here