Start Orte Lüdenscheid Raub auf 83-Jährige: Identität geklärt, Täter weiter auf der Flucht

Raub auf 83-Jährige: Identität geklärt, Täter weiter auf der Flucht

0

Lüdenscheid (ots) – Nach dem Raub an einer 83-jährige Lüdenscheiderin vom 26. November laufen die Ermittlungen weiter auf HochtourenNach Medienberichten hat auch der Tipp einer jungen Frau auf Facebook, die die Handy-Nummern des Gesuchten auf Facebook veröffentlicht hatte, geholfen, seine Identität zu klären. Auch den Namen (Redo) des Täters hatte die Frau in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht.

Der Fahndungsaufruf führte zu zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung, so dass die Identität des Täters nun vollständig ermittelt werden konnte. Demnach handelt es sich bei dem mutmaßlichen Räuber um einen russischstämmigen 25-jährigen aus Herne.

Die Polizei geht davon aus, dass sich der junge Mann nach der Tat mit hoher Wahrscheinlichkeit ins Ruhrgebiet abgesetzt hat. Er soll zuvor mehrere Monate in Lüdenscheid gewohnt habenBei seinem Arbeitgeber in Lüdenscheid hatte der 25-jährige eine falsche Adresse in Hagen angegeben, so dass diese Spur erst einmal ins Leere führte.

Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach dem Gesuchten. Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort nimmt die Polizei Lüdenscheid unter der Rufnummer 02351 9099-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here