Der Stuttgarter Rapper Fil da elephant eröffnet am 12. Juni die Aktionen im Zelt.

Halver. „abba warum?“ – diese Frage wollen der CVJM Halver und die Zeltmission „ZDrei“ ab Freitag, 12. Juni, im großen Zelt im Halveraner Rathauspark an der Thomasstraße beantworten. Die Aktion dauert bis zum 21. Juni. Zum Auftakt am 12. Juni gibt’s jede Menge Musik mit dem Stuttgarter Rapper Fil da elephant. Er wird mit dem CVJM Halver die die Zelttage eröffnen und einen Workshop für alle anbieten, die wissen wollen, wie HipHop funktioniert. Abends startet dann die ganze große Show: Von 19-20 Uhr ist Fil beim Showprogramm mit dabei und anschließend
lässt er es bei seinem Konzert so richtig krachen.

Das große Zelt steht im Halveraner Rathauspark an der Thomasstraße.
Das große Zelt steht im Halveraner Rathauspark an der Thomasstraße.

Bis zum 21. Juni wird anschließend täglich ein Programm für junge Leute angeboten. Sie können zwischen 15.30 und 22 Uhr an Workshops und einem abwechslungsreichen Showprogramm teilnehmen.

Im Mittelpunkt stehen die christliche Botschaft und die Frage „abba warum?“ auf die die Prediger Dennis und Christian Antworten liefern wollen.

Die Workshops beschäftigen sich mit Themen wie Musik, Bauen, Kreativität und Sport. Im Außenbereich können die besucher Beachvolleyball spielen. Im Zelt kann unter anderem gekickert werden.

Neben „Fil da elephant“ treten der Aktionskünstler Mr. Joy, die Band „Siegesboten“ und die aus Halver stammende Gruppe „Normal ist anders“ auf. Mehr zum Programm unter http://www.cvjm-halver.de/abba-warum/

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here