Mario Losil Leitet das Orchester. Foto: Vlado Kuric

Lüdenscheid. Am Sonntag, 23. Oktober, gastiert um 19.30 Uhr das Radio-Sinfonieorchester Bratislava unter der Leitung von Mario Košik im Kulturhaus Lüdenscheid. Als Solist wird der slowakische Trompeter Stanislav Masaryk auftreten. Auf dem Programm stehen anlässlich des 175. Geburtstages Antonín Dvoráks seine Böhmische Suite D-Dur op. 39, von Joseph Haydn das Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob VIIe:1 und von Johannes Brahms die Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73.

Der für dieses Konzert vorgesehene Trompeter Fabian Neuhaus musste leider absagen, da die China-Tournee der NDR Radiophilharmonie im Oktober 2016 verlängert wurde und er für die  Konzerte mit dem Radio-Sinfonieorchester Bratislava nicht rechtzeitig zurück sein kann.

Stanislav Masaryk neuer Solist

Als Solist wurde Stanislav Marsaryk verpflichtet. Foto: Barbora Kmetova
Als Solist wurde Stanislav Marsaryk verpflichtet. Foto: Barbora Kmetova

Als Solist konnte der slowakische Trompeter Stanislav Masaryk verpflichtet werden, der einer der talentiertesten slowakischen Trompeter seiner Generation ist. Er wurde 1993 in der Stadt Gbely geboren. Im Alter von vierzehn Jahren wurde er als Jungstudent am Konservatorium in Bratislava zugelassen und studierte in der Klasse von JUDr. Michala Janoš. Bei den Wettbewerben der slowakischen Hochschulen erspielte er sich 2009 in Bratislava einen zweiten Preis. Drei Jahre später konnte er in Košice den Wettbewerb gewinnen. 2011 wurde er beim Internationalen Wettbewerb “Žestě Brno” dritter Preisträger. Zur Zeit studiert er im dritten Jahr an der Hochschule für musische Künste in Bratislava bei Rastistlav Suchan und spielt im Orchester des Nationaltheaters.

Ensemble 1929 gegründet

Das Slowakische Radio-Sinfonieorchester Bratislava wurde 1929 als erstes professionelles Orchester speziell für die Rundfunkaufnahmen gegründet. Von Anfang an lag der Schwerpunkt auf der Verbreitung und Förderung slawischer Musik und so entstand eine enge Zusammenarbeit mit Komponisten wie Alexander Moyzes, Eugen Suchon und Jan Cikker.

Zur Popularität des Slowakischen Radio-Sinfonieorchesters haben neben den Live-Übertragungen auch zahlreiche CD-Produktionen mit namhaften Labels wie z.B. Naxos, Marco Polo und Arte Nova beigetragen. Zu den international bekannten Künstlern, mit denen das Ensemble zusammenarbeitete, zählen u.a. José Carreras, Peter Dvorský, Václav Hudeček, Sherill Milnes, Eva Marton, Franco Bonisolli, Ray Charles und Lisa Minelli.

Für das Konzert gibt es noch Karten zu Preisen von 19,00 € bis 24,00 €, zzgl. 10% VVk. Geb. an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299) und – nach Vorrat – noch an der Abendkasse vor der Veranstaltung. An der Abendkasse gilt ein erhöhter Eintrittspreis. Weitere Informationen unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here