Die UWG wünscht ein Radverkehrsnetz für Meinerzhagen. Foto: pixabay.com

Meinerzhagen. Nach rund dreimonatigen intensiven Arbeiten steht der Bürgerradweg Hösinghausen, der entlang der Landstraße L 539 von der Robchestraße in Valbert bis zur Ortslage Rehberg und von dort nach Hösinghausen führt, kurz vor seiner Fertigstellung. Die letzte ausstehende Etappe der Arbeiten, die Installation einer Brücke in Form eines Stahlbetonkastenprofils über den Hösinghauser Bach, ist für die kommende Woche terminiert, so dass noch Ende dieses Monats mit einer Freigabe des Rad- und Gehwegs zu rechnen ist.

Asphaltierung bereits erfolgt

Die Errichtung eines sicheren Rad- und Gehwegs nach Hösinghausen war ein wichtiges Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und auch der Stadtverwaltung Meinerzhagen. Eine zunächst angedachte Trassenführung fand bei den Genehmigungsbehörden keine Zustimmung, weshalb sich dann über eine geänderte Trassenführung die Möglichkeit ergab, die Strecke des neuen Rad- und Gehwegs zu erschließen. Nun, nach umfangreichen Arbeiten, steht seiner Freigabe nichts mehr im Weg: Die Asphaltierung des Weges ist inzwischen ebenso erfolgt wie die Errichtung eines Zauns entlang des Radwegs. Die Einrichtung von Leitplanken ist seitens des Landesbetriebes Straßen.NRW als Straßenbaulastträger aufgrund des Abstandes nicht vorgesehen.

Eng gesetzte Leitpfosten

Die Trennung zwischen Fahrbahn und Radweg erfolgt durch einen Grünstreifen mit eng gesetzten Leitpfosten. Die neu entstandenen Böschungen sollen noch in dieser Pflanzperiode von Herbst bis zum kommenden Frühjahr mit heimischen Sträuchern und 57 hochstämmigen Winterlinden begrünt werden, so dass schon bald auch in diesem Bereich für ein ansprechendes Landschaftsbild und mehr Sicherheit gesorgt sein wird.

Brücke über den Hösinghauser Bach

Auch die Beschilderung und Markierung der Wege erfolgen in diesen Tagen, so dass die Baustelleneinrichtung bald entfernt werden kann. Ebenso werden in der kommenden Woche die Brückenbestandteile geliefert und montiert. Nach Fertigstellung der Brücke über den Hösinghauser Bach, mit der wasser- und naturschutz-rechtliche Aspekte ihre Beachtung finden, kann das Projekt „Bürgerradweg Hösinghausen“ seiner Bestimmung und damit der regen Nutzung durch Spaziergänger, Radfahrer und natürlich der Anlieger vor Ort übergeben werden. Wenn die letzten noch ausstehenden Arbeiten plangemäß verlaufen, soll die Baustelle Ende Oktober der Geschichte angehören.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here