Das RAAM Team aus dem Märkischen Kreis begleitet Landrat Thomas Gemke bei der Radtour im Ebbegebirge, Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk). Sportliche Unterstützung erhält Landrat Thomas Gemke bei seiner Fahrradtour durchs Ebbegebirge am 20. August. Das RAAM Radsportteam aus dem Märkischen Kreis, das 2019 beim härtesten Radrennen der Welt ‚Race Across America‘ teilnehmen will, hat sich in die Gruppe der ambitionierten Fahrer eingetragen.

Bei der für die RAAM-Fahrer vergleichsweise leichten Trainingseinheit bleibt ihnen sicherlich noch genug Puste, um über ihr Projekt zu berichten und sportliche Tipps zu geben. Bei ihnen und in der Gruppe der regelmäßig trainierenden Radfahrer sind noch Plätze frei. Wenige Anmeldungen liegen bislang für die Gruppe der E-Bike-Fahrer vor. „Dabei hat Carsten Engel eine Radroute ausgesucht, die auch für E-Bikes und Pedelecs gut zu fahren ist“, wirbt Ute Plato vom Fachdienst Kultur und Touristik.

E-Bikes am Herscheider Freibad

Beim Herscheider Freibad gibt es übrigens vier E-Bikes zu mieten. Sie sollten nur frühzeitig reserviert werden unter Telefon 02357/2565; E-Mail freibad@herscheid.de.

Los geht es am Sonntag, 20. August, um 9.30 Uhr an der Gemeinschaftshalle der Gemeinde Herscheid. Die Tour folgt größtenteils dem Radnetz Radeln nach Zahlen. Dabei wurde ein 34 Kilometer langer Rundkurs gewählt, der über geteerte und leicht geschotterte Wege führt.

Start und Ziel in Herscheid

Allerdings braucht es schon etwas Kondition oder Motorunterstützung. Von Herscheid aus geht es in Kleingruppen und bei ruhigem Tempo zunächst zur Versetalsperre und zur Fürwigge-Talsperre bevor es rauf zum Ebbekamm geht. Über den Höhenweg radeln die Teilnehmer weiter Richtung Nordhelle und von dort aus geht es über Reblin zurück nach Herscheid. Weitere Infos zur Streckenführung gibt es im Internet unter www.maerkischer-kreis.de. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here