Voll wurde am Nachmittag in der Halveraner Innenstadt. Foto: Rüdiger Kahlke
2015_03_Ausstellung
Das schöne Wetter bot sich zum Bummeln an. Foto: Rüdiger Kahlke

Halver. War es das schöne Frühlingswetter? Oder die Tatsache, dass in der Stadt „was los war“? Wie auch immer. Es war voll am verkaufsoffenen Sonntag in Halver. Um 13 Uhr öffneten die Geschäfte. Da zogen schon Dutzende durch die Frankfurter Straße oder pilgerten Richtung Kulturbahnhof, wo ein Trödelmarkt für Interesse sorgte.

Bündnis mit Wettergott
Reichlich Auswahl gab es für Barbie-Freundinnen. Foto: Rüdiger Kahlke
2015_03_Ausstellung
Auch Gartenfreunde kamen auf dem Trödelmarkt auf ihre Kosten. Foto: Rüdiger Kahlke

Wem das nicht ausreichte, der hatte noch die Möglichkeit, den Ostereiermarkt im Heimatmuseum oder die Ausstellung in der Tanke zu besuchen. Bewegung macht hungrig und durstig. Klar, dass auch Cafes und Eisdielen von dem Besucherstrom profitierten. Die Plätze an der Sonne wurden gut angenommen. Die Organisatoren vom Stadtmarketing wird es gefreut haben. Sie hatten mit dem Angebot eine glückliche Hand – und den Wettergott auf ihrer Seite.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here