Foto: Stefan Koch

Märkischer Kreis. (ots) Am Sonntag fanden im Märkischen Kreis neun Public-Viewing-Veranstaltungen zur Fußball-Europameisterschaft mit insgesamt 3125 Zuschauern statt, vornehmlich zur Übertragung der Begegnung Deutschland gegen Ukraine. Die Pressestelle der Polizei MK berichtet:

Die größten Ansammlungen wurden in Lüdenscheid (1000 Zuschauer), Balve (800 Zuschauer) und Plettenberg (550 Zuschauer) festgestellt.

Während der Spielphase kam es zu keinerlei Sicherheitsstörungen oder Auffälligkeiten. In der Nachspielphase der Spielbegegnung Türkei – Kroatien kam es in Lüdenscheid zur Bildung eines Autokorsos mit ca. 10 Fahrzeugen, welcher sich jedoch innerhalb kürzester Zeit wieder auflöste.

Nach der Spielbegegnung Deutschland – Ukraine kam es in Iserlohn und Lüdenscheid zur Bildung von kleineren Autokorsos, welche polizeilich abgesichert wurden.

Vereinzelt kam es zu spontanen Jubelfeiern im gesamten Märkischen Kreis von Fans auf der Straße.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here