Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Prügeleien am laufenden Band: Wie die Polizei mitteilt, wurde am Samstagabend in der Sauerfelder Straße ein 26-jähriger Lüdenscheider von mehreren Tätern angegriffen und durch Tritte und Schläge leicht verletzt. Er musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Lüdenscheid gebracht werden.

In der Knapper Straße wurde ein 33-jähriger Werdohler aus einer Gaststätte verwiesen. Damit war er jedoch nicht einverstanden. Er griff mehrere anwesende Gäste an, vor der Kneipe prügelte er auf einen 54-jährigen Lüdenscheider ein. Bei Eintreffen der Beamten versuchte der Täter zu flüchten, wurde aber von der Polizei gestellt. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls in der Knapper Straße gerieten ein 18-jähriger und ein 25-jähriger Lüdenscheider in Streit. Es kam zunächst zu einer Rangelei, der 25-Jährige wurde durch einen Faustschlag zu Boden gestreckt. Er musste anschließend Im Krankenhaus behandelt werden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern in allen Fällen noch an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here