Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Nach einem Unfall auf der Humboldtstraße hat ein Beteiligter seinen Kontrahenten verprügelt. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich vor der Unfallaufnahme durch die Polizei ein Streit zwischen den beiden Männern entwickelt. Dabei erhielt ein 45-jähriger Lüdenscheider von seinem 31-jährigen Kontrahenten mehrere Schläge ins Gesicht und wurde leicht verletzt. Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung wurde erstattet. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf der Streitigkeiten dauern jedoch noch an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here