Blick in eines der aufgebrochenen Autos. (Foto: Polizei)

Hagen. Professionelle Pkw-Aufbrecher waren nach Einschätzung der Polizei am Wochenende im Bereich Kratzkopf und Wasserloses Tal unterwegs: Dort haben sie vier Fahrzeuge aufgebrochen und wesentliche Teile ausgebaut. Im Einzelnen, wie es aus dem Pressebericht der Polizei hervorgeht:

„Gegen 8 Uhr bemerkte der Halter eines 7er-BMW am Sonntagmorgen in der Thünenstraße, dass die Scheibe der Beifahrertür ausgebaut war. Das demontierte Lenkrad lag auf dem Sitz, Tacho und Airbag wurden entwendet. In der Hermesstraße schlugen die Täter die Dreieckscheibe eines 2er-BMW ein. Aus dem Firmenwagen entwendeten sie das Lenkrad und den Navi-Festeinbau. Einen weiteren BMW, diesmal aus der 5er-Reihe, brachen die Täter in der Riemerschmidstraße auf. Sie bauten zunächst das Lenkrad aus und entwendeten dann die komplette Cockpit-Einheit. Bei dem vierten Fahrzeug handelte es sich um einen VW-Tiguan. Auch hier bauten die Unbekannten zunächst eine Scheibe aus und danach das werksseitig eingebaute Navigationssystem.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Taten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 bei der Polizei zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here