Er kann auch ganz anders: Der international renommierte Umweltökonom Prof. Dr. Alfred Endres mit seinem Mitstreitern Wilfried Lübeck (links) und Wilfried Zoermer (rechts). Am 16. September spielt die Truppe im Haus Nordhelle.

Meinerzhagen. „Rockato“ spielt am 16. September ab 19 Uhr im Valberter Haus Nordhelle.

Dieser Professor kann auch anders. Und zwar ganz anders. Prof. Dr. Alfred Endres von der FernUniversität in Hagen hat die Umweltökonomie mitbegründet und ist der europäische Wissenschaftler auf diesem Gebiet.

Zwei fulminante Gitarristen

In dem Wirtschaftsprofessor steckt aber auch ein erstklassiger Musiker. Bereits in jungen Jahren auf der Showbühne erfolgreich, interpretiert Endres mit seiner markanten Stimme Songs von Rock- und Popgrößen wie Eric Clapton, Leonard Cohen, den Dire Straits oder REM völlig neu. Begleitet wird Endres im Trio Rockato von zwei fulminanten Gitarristen.

Es sind dies der Hagener Gitarrenvirtuose Wilfried Zoermer von der Max-Reger Musikschule und das sauerländische Rock-Urgestein Wilfried Lübeck. Zoermer hebt auch schon mal gern ab und elektrisiert das Publikum mit atemberaubender Saitenakrobatik. Lübeck gibt in diesen Situationen den ruhenden Pol und bietet die nötige Erdung für seinen Kollegen. Dem Zusammenspiel der beiden mit ihrer augenzwinkernd eingehaltenen Rollenverteilung zuzuhören ist ein wahrer Kunstgenuss für das Publikum.

Musik von 1960 bis 1990

Alles in allem wird hier die Musik der 1960er bis 1990er Jahre geboten, aber nicht in erstarrter Oldie-Manier, sondern mit Kreativität, Spiel- und Lebensfreude.Dem Publikum wird ein Abend geboten für Leute, die diese Musik lieben, aber nicht so tun wollen, als wäre die Zeit seitdem stehengeblieben.

Karten im Vorverkauf 12,00 Euro, Abendkasse: 15,00 Euro

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here