Die Prellballer des TuS Meinerzhagen sind Deutscher Vizemeister.

Meinerzhagen. Die Prellballer des TuS Meinerzhagen sind Deutscher Vizemeister. Nach einer sehr durchwachsenen Saison haben Dennis Fischer und die Schmitt-Brüder endlich wieder Top Leistung bringen können. Schon am Samstag, 28. März, konnten die fünf Vorrundenspiele gewonnen werden. Das Team ging als Gruppenerster in den zweiten Spieltag am 29. März. Im Halbfinale standen die Meinerzhagener den Männern aus Hülsede gegenüber, die zuvor ein bahnbrechendes Vorkreuzspiel bestritten hatten.

Dahlhauser TV Endstation

Im Halbfinale wurde dann Prellball auf höchstem Niveau präsentiert. Das Spiel blieb durchgehend knapp, aber die Meinerzhagener zeigten sich zum Schluss willensstärker.

Im Finale stand der TuS dann dem Linden Dahlhauser TV gegenüber. Der Start wurde jedoch verschlafen und in der Annahme hakte es das erste Mal an diesem Wochenende. Zur Halbzeit hatten sich die Dahlhauser einen acht Punkte Vorsprung erspielt, der unaufholbar erschien. Trotzdem kämpften die Meinerzhagener weiter und fanden langsam in ihr Spiel zurück. Punkt für Punkt konnte aufgeholt werden, sodass kurz vor Schluss der Dahlhauser TV nur noch mit einem Punkt führte, aber im Endeffekt das Endspiel verdient gewann.

Der TuS war jedoch mit seiner Aufholjagd mehr als zufrieden und sieht als Vizemeister motiviert der neuen Saison entgegen!

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here