Die Gregorian Voices gastieren am 3. April in Meinerzhagen.

Meinerzhagen. Am 3. April findet um 19.30 Uhr in der St. Marien Kirche in Meinerzhagen im Rahmen ihrer Frühjahrstournee ein weiteres, außergewöhnliches Konzert mit der Gruppe „The Gregorian Voices“ statt.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Das Programm lautet: „Gregorianic meets Pop“ und wird von den Konzertbesuchern begeistert gefeiert.

Das Konzert ist ein mitreißendes Erlebnis der besonderen Art: Die stimmgewaltigen Sänger tragen die Stücke mit einer berauschenden Klarheit vor. Das das Konzert lädt mit seiner musikalischen Präzision und den reinen Gesängen dazu ein, abzuschalten und auf wundervolle Art und Weise dem Alltag zu entfliehen.

„Imagine“ neu interpretiert

Das Herausragende an diesem Chor ist, dass er die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle durch Pop-Songs bereichert und völlig neu belebt und interpretiert. „The Gregorian Voices“ arrangieren eindrucksvoll berühmte Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil.

Rod Stewards „I’m Sailing“ in einer sakralen Modulation zu hören, ist ein emotionales Erlebnis. Auch „Imagine“, der bekannte Song von John Lennon, erntet neben „Ameno“ von ERA treffsicher und beständig Beifallsstürme.

Hier eine Aufnahme während eines aktuellen Konzertes in Königswinter: https://drive.google.com/file/d/0ByfOP5cIh7m_ZVk0UUlnNlExdmc/view?usp=sharing

Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Schmitz, Reisebüro Lück, Holiday Land, Kierspe, Hösel Bürotechnik, Meinerzhagener Zeitung, Pfarramt St. Maria Immaculata.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 19,90 Euro (Abendkasse: 22 Euro). Einlass und Restkarten ab 18.30 Uhr.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here