Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Am frühen Sonntagmorgen musste die Polizei bei einer größeren Schlägerei an der Bahnhofstraße eingreifen. Wie sie mitteilt waren hier gegen 2.35 Uhr zwei Personengruppen aus bislang ungeklärten Gründen in Streit geraten. Ein 19-jähriger aus Hagen soll in den Bauch geboxt worden sein. Ein Kontrahent, ein 50-jähriger Hagener, erlitt eine Schnittverletzung an der rechten Hand. Sechs Streifenwagen waren vor Ort und beruhigten die Situation. Für den Verletzten wurde ein Rettungswagen angefordert. Nach der Personalienfeststellung wurden die Personen entlassen, ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hagen (02331/986-2066) in Verbindung zu setzen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here