Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Meinerzhagen. Die Meinerzhagener Polizei hat am Freitag vier Einbrecher unmittelbar nach einem Einbruch in der Straße Am Nocken festgenommen. Sie war, heißt es im Polizeibericht von den Geschädigten alarmiert worden. Sie selbst hatten noch versucht, die Gangster festzuhalten. Das war ihnen allerdings nicht gelungen. Im Rahmen der Fahndung hielt die Polizei das Fahrzeug schließlich an. Die vier Insassen (zwei Männer – 15 und 21 Jahre alt, und zwei Mädchen – 15 und 16 Jahre alt) aus Essen wurden vorläufig festgenommen. Sie wurden nach Vernehmung wieder entlassen. Die Ermittlungen wegen gemeinschaftlichen Einbruchsdiebstahl gegen das Quartett dauern an.

Bargeld und Schmuck weg

In Breddershaus sind am Sonntag Unbekannte in ein Gebäude einstiegen. Nach Polizeiangaben wurde das Haus durchsucht und durchwühlt. Entwendet wurden unter anderem persönliche Gegenstände, Bargeld und Schmuck. Der hinterlassene Sachschaden ist eher gering.

Falscher Staubsaugervertreter

Ein falscher Staubsaugervertreter hat am Donnerstagabend ein Ehepaar am Weißenpferd bestohlen. Wie die Polizei mitteilt, hatte er sich als Mitarbeiter der Firma Vorwerk ausgegeben. Mann gab vor, den Staubsauger des Ehepaares zu reparieren und entwendete in einem unbeobachteten Moment Bargeld aus der Küche. Die Geschädigten waren zuvor von dem Mann auf dem Parkplatz vor der Sparkasse angesprochen worden. Beschreibung des Täters: – Ca. 40 Jahre alt – ca. 1,70 – 1,75 m groß – graues gelocktes Haar – schlank -bräunliche Kleidung – Baseballkappe – akzentfreies Deutsch – augenscheinlich Deutscher. Der falsche Vertreter war mit einem Fahrzeug unterwegs.

Sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten nimmt die Polizei in Meinerzhagen entgegen, Telefon 02354 90 990.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here