Eins von den rund 120 Fahrzeugen, die die Polizei beim Lüdenscheider Autokorso nach Spielende gezählt hat. Foto: Wolfgang Teipel

Märkischer Kreis: Im Bereich der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis gab es Public Viewing-Veranstaltungen an elf regionalen Standorten. Insgesamt wurden ca. 6450 Teilnehmer gezählt. Die größten Ansammlungen gab es in Hemer (2500), Balve (1000), Menden und Plettenberg (jeweils 800). Die Veranstaltungen verliefen ruhig.

Die Polizei registrierte auch einige Autokorsos. Nach Spielende wurden in Lüdenscheid (ca. 120 Fahrzeuge und 100 Zuschauer), Plettenberg (25 Fahrzeuge), Altena (20 Fahrzeuge) und Werdohl (15 Fahrzeuge) gezählt.

Fünf Platzverweise ausgesprochen

In Plettenberg nahm die Polizei im Zusammenhang mit einem Autokorso einen Unfall mit Sachschaden auf. Bei den Jubelfeiern in den Stadtgebieten mussten fünf Platzverweise ausgesprochen und eine Identitätsfeststellung durchgeführt werden. In Lüdenscheid wurde eine Strafanzeige (Körperverletzung) aufgenommen.

Die Polizei des Märkischen Kreises ist erneut mit dem Verhalten der deutschen Fans mehr als zufrieden.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here