Symbolbild - Fotos/Montage: tft

Märkischer Kreis. Das Beispiel könnte Schule machen: Die Stadt Wermelskirchen erfasst mit neuartigen Messgeräten Lärm, die Biker verursachen. Seit Mitte Juni misst die Stadtverwaltung an neun Standorten im Stadtgebiet. Dazu hat sie zwei Messpfosten angeschafft. Sie erfassen mit Hilfe eines Seitenradars die Art des vorbeifahrenden Fahrzeugs, die Geschwindigkeit und mit weiteren Sensoren die Lautstärke. Das Ganze passiert anonym.

Auswertung im Herbst

Im Herbst sollen die Daten ausgewertet werden, berichtet der Remscheider Generalanzeiger. Im kommenden Jahr sollen die Geräte erneut von Frühjahr bis Oktober an wechselnden Standorten aufgestellt werden. Im Frühjahr 2018 wird die Politik über Konsequenzen beraten.

Der Blitzer-Report

Vom Lärm zum Tempo: Auch in der kommenden Wochen planen die Polizei und der Märkische Kreise wieder Einsätze zur Geschwindigkeitskontrolle. Hier die Vorplanungen:

Montag, 22. August: Werdohl und Lüdenscheid (Zentrum)

Dienstag, 23. August: Meinerzhagen und Kierspe

Mittwoch, 24. August: Herscheid

Donnerstag, 25. August: Lüdenscheid (Stadtmitte) und Plettenberg

Freitag, 26. August: Schalksmühle

Samstag, 27. August: Lüdenscheid (Innenstadt) und Schalksmühle

Sonntag, 28. August: Kontrollen auf beliebten Motorradstrecken.

Darüber hinaus müssen Autofahrer im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristig angesetzten Kontrollen rechnen.

Der Märkische Kreis richtet vom 22. bis 26. August folgende mobile Messstellen ein:

22. August: Nachrodt-Wiblingwerde: Nachrodt; B 236

23. August: Neuenrade: B 229; L 697; Zentrum

24. August: Balve: B 229

25. August: Menden: Bösperde; Platte Heide; Zentrum

22. August: Plettenberg: Zentrum

23. August: Herscheid: Zentrum; L 696; Hüinghausen

24. August: Kierspe: Zentrum; L 528

25. August: Meinerzhagen: Zentrum; B 54;L 694; L 539

26. August: Werdohl: L 655; B 236; Zentrum

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here