Das Abschlusssingen des Plettenberger Weihnachtschores findet traditionell vor der Christuskirche statt. Foto: Komplett-Archiv/Hendrik Schulz

Seit Jahrhunderten wird in Plettenberg die Tradition des Weihnachtschores gepflegt. Der Männerchor kommt ausschließlich an den Adventsonntagen zu den Proben zusammen. An Heiligabend singen die Männer an vielen Stationen im Stadtgebiet. Den Abschluss bildet das feierliche Singen vor der Christuskirche.

Zur Tradition des Plettenberger Weihnachtschores gehört, dass die sechs Lieder, die von jeher das Repertoire bilden, mündlich von Sängergeneration zu Sängergeneration weitergegeben werden. Noten existierten bisher nicht. Der Vorstand unter Leitung des 1. Vorsitzenden Peter Schlütter hat jetzt den professionellen Musiker, Komponist und Arrangeur Christoph Ohm aus Attendorn damit beauftragt, die vier Stimmen für den Weihnachtschor zu notieren. Anhand dieses Notenmaterials wurde in diesem Jahr besonders intensiv geprobt. Davon können sich die Zuhörer am heutigen Heiligabend überzeugen, wenn der Plettenberger Weihnachtschor an vielen Stellen im Stadtgebiet singen wird.

Die Sänger beginnen um 18 Uhr in Eiringhausen. Das Abschlusssingen ist gegen 22.30 Uhr vor der Christuskirche. Die Stationen des Weihnachtschores entnehmen Sie der Grafik. Die Sänger bitten um Verständnis, wenn sie einzelne Stationen mit einigen Minuten Verspätung erreichen.pwc_wegstrecke_2015

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here