Start Kurz notiert im Lennetal Plettenberg: Selbstschutz-Training für Ehrenamtliche

Plettenberg: Selbstschutz-Training für Ehrenamtliche

Schutz vor rechtsextremistischen Anfeindungen und Stammtischparolen

0

Plettenberg/Märkischer Kreis. (pmk) Um das Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe gezielt zu unterstützen und zu stärken, hat das Kommunale Integrationszentrum des Märkischen Kreises für dieses Jahr eine Reihe von Veranstaltungen geplant. Am 26. Januar findet von 16 bis 20 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus in Plettenberg, Bahnhofstr. 25-27, ein kostenloses Selbstschutz-Training statt.

In diesem Workshop werden Hintergründe und Symbole rechtsextremistischer Anfeindungen analysiert und gezielte Kommunikationsstrategien im Umgang mit Stammtischparolen und rechtsextremistischen Ideologien vermittelt. Das Seminar richtet sich an alle, die sich im Märkischen Kreis ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Anmeldeverfahren sind beim Kommunalen Integrationszentrum des Märkischen Kreises erhältlich unter Tel. 02351/966-6514 oder -6856 oder per E-Mail unter komm-an@maerkischer-kreis.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here