Plettenberg. (ots) Am frühen Sonntagmorgen (11. September) gegen 3:55 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Randalierer in der Wilhelmstraße. Der 33-jährige Plettenberger hatte zuvor in einer dortigen Gaststätte ein Hausverbot bekommen und war nach ca. einer Stunde dorthin zurückgekehrt. Er bedrohte den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, der daraufhin die Polizei informierte. Der Beschuldigte folgte den Aufforderungen der Einsatzkräfte nur widerwillig. Er wurde zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung wurde ein Hammer im Hosenbund des Mannes aufgefunden, einen mitgeführten Brieföffner hatte der Beschuldigte kurz vor Eintreffen der Beamten weggeworfen. Der Plettenberger wurde ins Gewahrsam der Polizeiwache Iserlohn verbracht. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here