Die Schülerverwaltung der Gesamtschule und der Schule An der Höh mit dem ersten gepflanzten Baum. Foto: PSL

Lüdenscheid. (PSL) Schülerinnen und Schüler der Schule an der Höh und der Gesamtschule haben das weltweite Projekt gegen den Klimawandel „Plant for the Planet“ nach Lüdenscheid geholt. Ziel ist es, bis zum Frühjahr 2017 mindestens 1.500 Bäume im Lüdenscheider Stadtgebiet zu pflanzen. Das entspricht etwa einem Baum pro Schüler beider Schulen.

Im Rahmen einer Projektwoche arbeiteten die Schüler unter der Leitung von Lehrer Mirko Wohlfahrt bereits an der Umsetzung dieses Ziels und bekamen dabei Unterstützung durch den Leiter des Fachdienstes Umweltschutz und Freiraum, Hans Jürgen Badziura, und von Klimaschutzmanagerin Sara Kunkel. Der Startschuss ist bereits mit der Pflanzung des ersten Baums auf dem Schulgelände der Schule an der Höh gefallen. Bilder zur Baumpflanzaktion und weitere Informationen zu dem Projekt gibt es hier.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here