Hagen. Eine 62-jährige Fußgängerin wurde am Samstagabend, 18 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf Emst verletzt. Nach der Schilderung im Presseportal der Polizeibehörde fuhr eine 71-jährige Hagenerin mit ihrem Pkw die Karl-Ernst-Osthaus-Straße entlang. An der Einmündung „Am großen Feld“ bog sie nach links in diese Straße ab. Dabei, so die Polizei, habe sie die 62-jährige Frau übersehen, die in Richtung Haßleyer Straße unterwegs war. Die Fußgängerin, eine Hagenerin, stürzte und wurde dabei verletzt. Nach erfolgter Erstversorgung durch die Besatzung eines Rettungswagens wurde sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here