Fabian Ferber, Sebastian Wagemeyer und Dominic Hass wollen zugunsten des Obdachlosen-Freundeskreises auflegen. Foto: privat

Lüdenscheid. Für Samstag, 18. November, lädt ein Trio, bestehend aus Sebastian Wagemeyer, Dominik Hass und Fabian Ferber, in den Dahlmann-Saal ein. Ab 21 Uhr veranstalten sie mit dem Dahlmann-Team dort zusammen die Party „Zur Wonne zur Freiheit“.

Der Titel, einem alten Arbeiterlied entliehen, soll die Richtung der Fete vorgeben: Trotz des eingetretenen Spätherbstes soll das kalte Wetter nicht für miese Stimmung sorgen. Deswegen will das Trio am Mischpult Musik auflegen, welche die Gemüter erhitzt. Mit Rock, Pop und Party-Klassikern wird für alle etwas dabei sein.

Anknüpfen an alte Zeiten

Sebastian Wagemeyer ist als Musiker und DJ mit jahrzehntelanger Erfahrung am Mischpult weit über die Bergstadt hinaus bekannt. Als DJ, der früher regelmäßig unter anderem im Stock und im Eigenart auflegte, will er am 18. November an diese Zeiten anknüpfen.

Im vergangenen Jahr hat er im Dahlmann-Saal mit Fabian Ferber auf einer Privatfeier bei Dahlmann aufgelegt. Dominik Hass hat unter anderem auf seiner Hochschul-Abschlussfeier im Dahlmann-Saal für gute Stimmung gesorgt.

Eintrittsgeld wird gespendet

Nicht nur das gemeinsame Interesse an guter Musik bringt Wagemeyer, Hass und Ferber zusammen. „Die Tage werden kürzer und kälter. Und während wir es uns im Zweifel in unseren vier Wänden warm machen können, werden die Schwächsten unserer Gesellschaft leiden. Da haben wir uns gefragt: Was kann man in dieser Jahreszeit zusammen tun, was uns auch zusammen Spaß macht? Da sind wir auf die Idee gekommen, gemeinsam an einem Abend Musik aufzulegen und den Eintritt komplett zu spenden“, so das Trio.

Tatsächlich soll jeder eingenommene Euro in der Eintrittskasse an den Lüdenscheider Obdachlosen-Freundeskreis gespendet werden. Deswegen freuen sich Wagemeyer, Hass und Ferber zusammen mit dem Dahlmann-Team auf viele Gäste, die Spaß an Rock und Pop haben – und mit dem Eintritt der Arbeit für Obdachlose in der Stadt helfen wollen.

 

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here