Lüdenscheid. Die Partei „Die Linke“ lädt für Donnerstag, 12. Februar, 18 Uhr, ins LiZ, Knapper Straße 69a zu einer Informationsveranstaltung ein. Thema sind die Ursachen für Kürzung von Sozialleistung und fortschreitende Verarmung. Referent des Abends ist Ralf Michalowsky, Sprecher des Landesverbandes DIE LINKE NRW. Soziale Ungerechtigkeit, Angst vor sozialen Abstieg, Minirenten, Arbeitslosigkeit so lautet vielfach das einfältige aber wirkungsvolle Erklärungsmuster,  daran sind die vielen Ausländer schuld, heißt es in einer Mitteilung der Partei. „Statt die wirklichen Ursachen sozialer Ausgrenzung und Verarmung zu analysieren und gegen die Konzentration von Reichtum mit sozialen Protesten anzugehen, wird berechtigte Wut auf die gelenkt, denen es noch schlechter geht“, schreibt „Die Linke“ in ihrer Einladung. An dem Abend solle über die wirklichen Ursachen von Verarmung und Sozialkürzungen aufgeklärt werden. Ein weiteres Thema soll der große Wahlerfolg der Partei Syriza in Griechenland sein.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here