MK Rechenzentrum
Jens Braeuker (rechts) und Seven Parnemann von Parnemann Media Verlag und Agentur im MK Rechenzentrum.

Lüdenscheid. Starke Partner in der Region: Parnemann Media Verlag und Agentur und IT Consulting haben sich bewusst für Lüdenscheid als Standort entschieden. Jetzt sind der Verlag und der IT Dienstleister strategische Partner.

„Kurze Wege, hervorragendes Angebot – “, das waren für Sven Parnemann, Verlagsleiter und Herausgeber des Online-Magazins „unserLünsche“, die entscheidenden Argumente auf IT-Consulting zuzugehen. Dazu kommt: „Das wachsende Angebot von Parnemann Media braucht einen zuverlässigen Partner. Deshalb ist uns die Entscheidung für IT-Consulting leicht gefallen.“ Jens Braeuker, Geschäftsführer des Lüdenscheider IT-Dienstleisters mit Sitz an der Kalver Straße, hat das Unternehmen im Jahr 2000 gegründet. Heute ist IT Consulting mit 26 Mitarbeitern eins der führenden IT-Systemhäuser im Märkischen Kreis. Zu den Kunden zählen kleine, mittlere und große Unternehmen sowie öffentliche Institutionen in Südwestfalen.

MK Rechenzentrum seit September 2013

Dennoch betritt Braeuker wieder einmal Neuland. Einen Kunden, der mit einem Online-Magazin, wie Parnemann mit „unserLünsche“ tagesaktuell aus der Region berichtet, hatte er bislang nicht unter seinen Geschäftspartnern. Seit 26. Januar ist die Partnerschaft besiegelt. Parnemann Media Verlag und Agentur nutzen jetzt das erste Housing-Rechenzentrum im Märkischen Kreis. IT-Consulting hat eine erhebliche Summe in Technologie und Ausstattung des Rechenzentrums investiert. Seit September 2013 bietet das IT-Systemhaus von Jens Braeuker auch hier seine Dienstleistungen an. Das MK Rechenzentrum wird von der Telemark GmbH   betrieben. Sämtliche Daten von Parnemann Media Verlag und Agentur liegen jetzt auf einem Server im ehemaligen Leitstand der Stadtwerke Lüdenscheid.

45 Serverschränke auf 150 Quadratmetern

Auf 150 Quadratmetern stehen im MK Rechenzentrum 45 Serverschränke zur Verfügung. Je nach Größe und Bedarf des Kunden können auch kleinere Einheiten (halbe oder viertel Schränke) angemietet werden. „Wir betreiben ein hochsicheres Rechenzentrum in direkter Nachbarschaft der Betriebe“, sagte Telemark-Geschäftsführer Andreas Griehl im Gespräch mit unserLünsche. Die Nähe zum Kunden und der Schutz seiner Betriebsgeheimnisse stehen für Jens Braeuker an erster Stelle, Die Unternehmen betreiben ihre eigenen Server oder Backupgeräte und können diese selber oder durch einen Dienstleister wie beispielsweise IT Consulting verwalten lassen. „Wie auch immer“, betont Jens Braeuker von IT Consulting, „der Kunde bleibt stets Herr über seine Daten.“

Beeindruckende Sicherheitsvorkehrungen

Die Sicherheitsvorkehrungen sind beeindruckend. Das Rechenzentrum ist nach der TÜV-Stufe 3 zertifiziert. Zutrittskontrolle und Videoüberwachung sind ebenso selbstverständlich wie ein besonderer Schutz gegen Einbruch, Sabotage, Staub und Vandalismus. Sollte tatsächlich mal ein Brand ausbrechen, füllt sich der Raum in Sekundenschnelle mit einem Löschgas, das den empfindlichen Geräten nichts anhaben kann.

Das MK Rechenzentrum wird ständig kontrolliert. Ingenieure in der Hagener Enervie-Leitwarte  haben die Anlage an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden im Auge. „Im Rechenzentrum sind die Daten der Kunden sicherer als in ihrem eigenen Unternehmen“, sagt Jens Braeuker selbstbewusst. Zudem sparen die Kunden Kosten, die sie sonst für die Sicherheit, den Zugang und Betrieb der IT-Räume, Notstrom sowie Kühlung ausgeben müssten.

Info IT Consulting: Seit der Gründung im Jahr 2000 hat sich IT-Consulting zunehmend spezialisiert. Im Bereich der klassischen IT-Infrastruktur übernehmen Techniker und Berater die Konzeption, Umsetzung und Wartung von kleinen und großen Microsoft- und Linux-Netzwerken. Für die Abgrenzung zur klassischen IT-Infrastruktur sorgt der Betrieb im eigenen Rechenzentrum oder in externen Rechenzentren von Kunden der IT-Consulting. 2014 wurde das Angebot durch Hosting- und Cloud-Lösungen im eigenen Rechenzentrum erweitert.

Info Telemark: Die Telemark Kommunikationsgesellschaft Mark mbH ist eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Lüdenscheid, der Stadtwerke Iserlohn und der Stadtwerke Menden. Sie wurde 1998 gegründet. Eine ihrer Haupttätigkeiten ist der Bau und Betrieb von Glasfasernetzen im Märkischen Kreis.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here