Lüdenscheid. (ots)  Ein 36-jähriger Lüdenscheider hatte am Mittwochabend eine weniger gute Idee. In einem Drogerie-Geschäft des Stern-Centers streifte er durch die Gänge und steckte schließlich zwei Parfumfläschchen ein. Dumm nur: die Warensicherungsanlage schlug Alarm. Wie die Polizei mitteilt, bemerkte das ein 23-jähriger Kiersper, der ganz in der Nähe stand. Er nahm sogleich die Verfolgung auf und verständigte die Polizei. Der Tatverdächtige bemerkte seinen Verfolger und warf sein Diebesgut in ein Gebüsch. Nicht zuletzt dank der guten Beschreibung des Zeugen, konnte der 36-Jährige schließlich an der Humboldtstraße festgenommen werden. Die anschließende Parfum-Suche war erfolgreich. Polizeibeamte fanden die Flakons im Buschwerk auf dem Rathausplatz.

Den Ladendieb erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls. Er wurde nach Feststellung seiner Personalien zurück in die Freiheit entlassen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here