Erlöserkirche
Die Erlöserkirche, das markante Gotteshaus in der Altstadt, soll eine neue Orgel erhalten. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Improvisationen oder Klassiker von Mozart bis Bach – nichts ist unmöglich für Konzertorganist Dmitri Grigoriev – vor allem, wenn es um die neue Orgel der Erlöserkirche geht. Am Sonntag, 4. September,  um 18 Uhr erfüllt der Lüdenscheider Kantor Musikwünsche in der Auferstehungskirche.

Mitmachen ist ganz einfach. Interessenten schicken bis zum 30. August eine Mail mit Ihrem Wunsch an dmitrigrigoriev@gmx.de oder geben ihn im Gemeindebüro der Versöhnungs-Kirchengemeinde, Kirchplatz 11 – 15 in Lüdenscheid ab.

Das Konzert dient einem guten Zweck. Denn 2018 soll die Erlöserkirche eine neue Orgel bekommen. Sie soll das kulturelle Zentrum der Lüdenscheider Altstadt und Anlaufpunkt für Kulturinteressierte aus ganz Südwestfalen werden – so das Ziel der Stiftung „Altstadtorgel Lüdenscheid“.

Eintritt frei – Spenden erwünscht

Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich Kantor Grigoriev trotzdem: „Denn für den Orgelneubau brauchen wir jeden Cent.“

Mehr Informationen über die neue Orgel und Möglichkeiten zum Mitstiften im Internet unter www.altstadtorgel-luedenscheid.de

Hintergrund: Die Stiftung „Altstadtorgel Lüdenscheid“ will die finanzielle Grundlage für eine neue, hochwertige Konzertorgel in der Erlöserkirche schaffen. 2014 musste das historische Vorgängerinstrument aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Für ein neues Instrument braucht die Stiftung rund 800.000 Euro. Dafür ist sie auf Unterstützung angewiesen (Konto IBAN DE22 4584 0026 0620 3855 00). Spendenquittungen auf Anfrage sind möglich.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here