Lüdenscheid – Am Sonntag, 11. August 2013, lädt die Städtische Galerie Lüdenscheid an der Sauerfelder Straße 14-20, um 15 Uhr zur nächsten öffentlichen Sonntagsführung durch die Fotografie-Ausstellung „Dirk Vogel und Petra Wittmar“ ein. Die Arbeiten, die die Galerie in Kooperation mit den Kunstfreunden Lüdenscheid e.V. präsentiert, sind bis zum 8. September 2013 in den Museen der Stadt zu sehen. Die öffentliche Führung am Sonntag kostet, inklusive Eintritt, 5 Euro.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Dr. Susanne Conzen wird den Besuchern die unterschiedlichen Ansätze in der Kunst der Fotografie nahe bringen.

Medebach 2009-2011, © Petra Wittmar
Medebach 2009-2011, © Petra Wittmar

„Medebach 2009-2011“ ist das künstlerisch-dokumentarische Porträt einer Kleinstadt im Hochsauerland, des Geburtsortes von Petra Wittmar. Die Fotografin hat mit dieser Sequenz ein facettenreiches, vielschichtiges Panorama geschaffen, keineswegs untypisch für viele kleinstädtische Ortschaften und Siedlungen, verstreut zwischen den großen Einzugszentren Deutschlands.

Der geborene Lüdenscheider Fotograf Dirk Vogel, zeigt in seiner Serie „Gesichterder Friedlichen Revolution“, Porträts der Menschen, die den Mauerfall 1989 in der ehemaligen DDR unmittelbar erlebt haben.Die Fotos entstanden aus dem Dialog der Begegnung. Details im Bildausschnitt sowie die Befindlichkeit des Porträtierten wurden auf eine Weise integriert,welche die Unmittelbarkeit und die Wahrhaftigkeit des Augenblicks besonders betonen.

 
Titel-Foto: Stephan Krawczyk © Dirk Vogel

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here