Lüdenscheid. Karsten Hoeing vom Stadtumbaubüro der Denkfabrik stellte im Stadtplanungsausschuss eine Kunstaktion für kahle Lüdenscheider Fassaden vor. Es ist daran gedacht sogenannte Brandwände mit Kunstwerken zu gestalten.

Bis zu acht Wände habe man ausfindig gemacht. Im Ausschuss stieß das Vorhaben auf positive Resonanz, besonders der Gedanke, die Kunstaktion im Rahmen eines Festivals publikumswirksam zu veranstalten. Ob das Vorhaben weiter verfolgt wird, hängt davon ab, ob Fördermittel zu bekommen sind.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here