Lüdenscheid. (PSL) Seit zehn Jahren gibt es in Lüdenscheid den Neugeborenenempfang und insgesamt zum 20. Mal findet dieser am Samstag, 5. November, im Bürgerforum des Rathauses statt. Eingeladen sind alle Säuglinge, die zwischen April und November 2016 geboren wurden – natürlich in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister. In der Zeit von 10.30 bis 12 Uhr erwartet die Familien nach einer Begrüßung durch Matthias Reuver – Fachbereichsleiter Jugend, Bildung, Sport – ein informatives und kurzweiliges Programm mit kleinen Überraschungen.

Familienfotos auf dem roten Sofa

Traditionell werden alle Babys fotografiert und den Eltern ein Button mit dem Foto ihres Kindes übergeben. Der Zusammenschnitt dieser Fotos erhält als Poster später einen Platz im Standesamt und im Bürgerforum. Zudem versammeln sich zu Beginn der Veranstaltung alle Familien zu einem gemeinsamen Foto. Anschließend gibt es Familienfotos auf dem roten Sofa.

Betreuung für Geschwisterkinder

Für Geschwisterkinder ab 18 Monate bieten Mitarbeiterinnen des SOS-Kinderdorfes eine kostenfreie Betreuung an. An verschiedenen Ständen informieren das Jugendamt (frühe Hilfen/ Tagespflege), TUPF e.V., Spielräume-PEKiP, Klinikum MK (Eltern- und Geschwisterschule), die Berglandklinik (Elternschule), die Frühförderstelle der Lebenshilfe, Anschwung, donum vitae, die Caritas, die AWO (Elternkurse), der Kinderschutzbund (Babysitterdienst), der ADAC (Kindersitze), der Heilpädagogische Kindergarten Schürfelde, das Lokale Bündnis für Familien in Lüdenscheid sowie die Gruppe „Familie Intern“ über ihre Angebote für Familien.

Clown Svennie und viel Musik

Das Streicherensemble der städtischen Musikschule wird unter der Leitung von Karin Zabel mit drei Programmbeiträgen die Jubiläumsfeier abrunden. Neben dem „Mückentanz“, werden verschiedenen „Happy-Birthday-Variationen“ und das Stück „Plink, Plank, Plunk“ dargeboten. Zwischendurch gibt es einen Auftritt vom Kids Club Lüdenscheid, Clown Svennie wird für ein wenig Spaß sorgen und das Café „Der kleine Prinz“ für einen entsprechenden Imbiss.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here