Vom 1. bis 3. September 2017 findet das 1. Streetfood-Festival in Neuenrade statt.

Neuenrade. Das Programm fürs Streetfood-Festival vom 1. bis 3. September 2017 in Neuenrade steht. Los geht es am frühen Freitagabend um 18 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus und Am Wall, hinter der Volksbank. Bis Sonntag 20 Uhr gibt es viele leckere Sachen; Musik und Show auf einer Bühne, Kleinkunst und Darbietungen auf dem Festivalgelände mitten in der Hönnestadt.

Bühnenprogramm Freitag Erkan – Samstag mit Binyo

Wer auf handgemachte Musik steht, bekommt sie aus heimischer Produktion. Am Freitag ist Singer- und Songwriter Erkan aus Lüdenscheid auf der Bühne im Einsatz, am Samstag der Halveraner Binyo mit Saxophonistenunterstützung, so Veranstalter Oliver Straub.

Speisen mit frischen Zutaten

In Sachen Verpflegung verspricht er an allen drei Tagen „Speisen mit frischen Zutaten“. Fünf Food-Trucks und weitere Stände mit Speisen und Getränken werden Pulled Pork, Burger, Süßkartoffel-Pommes, Tacos, eine spezielle Berliner Currywurst aus dem Dreirad, veganes Gyros und manches mehr anbieten, kündigt er an.

Marc Kostewitz, Marketing-Chef der Volksbank im MK. Foto: tft

Dass er sich nach dem sehr erfolgreichen Streetfood-Festival im Mai in Lüdenscheid Neuenrade als weiteren Veranstaltungsort ausgesucht hat, liegt an der Volksbank im Märkischen Kreis. Die feiert in diesem Jahr 100-Jähriges. Und die Wurzeln des Hauses sind in Neuenrade. Deshalb sollte dort für die Region rund um die Hönnestadt das vierte genossenschaftliche Geburtstagsereignis 2017 stattfinden, erläutert Marc Kostewitz, Marketing-Chef des genossenschaftlichen Geldinstitutes.

Auch Neuenrader Akteure auf der Bühne

Freitag, 1. September 2017, startet das erste Streetfood-Festival in Neuenrade. Es findet auf dem Platz vor dem Rathaus und entlang der Volksbank Am Wall statt.

Nach Volksbank-Familientagen in Meinerzhagen, Lüdenscheid und Werdohl steigt nun ein besonders kinderfreundliches Fest am Sonntag, 3. September 2017 in Neuenrade. Los geht es um 12 Uhr. Nach der Begrüßung durch die Stellvertretende Bürgermeisterin Brigitte Reinken-Stork und Volksbank-Vorstandssprecher Karl-Michal Dommes gibt es um 13 Uhr einen lokalen Neuenrader Showact auf der Bühne, eine Ballettgruppe von Sinica Wingen tritt auf. Lokale Darbietungen wird es auch am Abend um 19 Uhr geben. „Da ist das Fitness- und Gesundheitszentrum zu sehen“, berichtet Straub. Weitere lokale Akteure seien vorgesehen und könnten sich bei Interesse auch noch melden, so die weitere Info. (Siehe auch TACH!-Bericht vom 16. August 2017)

Kinderliedermacher und Käpt’n Blaubär kommen Sonntag

Gaststar des Familiensonntages ist Kinderliedermacher Thomas Koppe. Gleich dreimal wird er ein Mitmachprogramm präsentieren: um 13.30, 14.20 und 16 Uhr. WDR-Kinderstars werden ebenfalls nach Neuenrade gekommen. Die seien in Lüdenscheid umjubelt gewesen, so die Veranstalter. Nach Neuenrade kommen Der Maulwurf, Käpt’n Blaubär und Bugs Bunny.

Für reichlich Möglichkeiten zum Austoben sorgt das Feuerrote Spielmobil. Es gibt Hüpfburgen und ein Bobby-Car-Rennen. Karussell fahren gehört ebenso zum Angebot, auch Kinderschminken und ein Zauberer, der Luftballon-Kreationen verschenkt.

Apropos verschenken: Für Kunden der Volksbank hält das Haus am Familiensonntag etwas für Speisen und Getränke bereit. Auch deshalb gibt’s vom mittlerweile familientagerfahrenen Voba-Marketingchef den Tipp: „Sonntag nicht so viel frühstücken.“

 

Links zum Thema

TACH!-Bericht zum Streetfood-Festival in Lüdenscheid

TACH!-Bericht zum Meinerzhagener Frühling

TACH!-Bericht zum Werdohler Genuss am Fluss

Streetfood-Festival-Veranstalter: Webseite // Facebookseite

Volksbank-Seite zum Streetfood-Festival in Lüdenscheid

Verkehrshinweis zum Streetfood-Festival

Die Bereiche Am Wall und der Platz vor dem Rathaus sind von Freitag 14 Uhr bis Sonntag 24 Uhr für den Verkehr gesperrt, so die Info der Volksbank. Es gelte die vom jährlichen Gertrüdchen und vom Neuenrader Schützenfest bekannte Verkehrsregelung.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here