Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Neue Decke für Abschnitt der Heedfelder Straße

Neue Decke für Abschnitt der Heedfelder Straße

0

Lüdenscheid/Hagen (Straßen.NRW) Der Landesbetrieb Straßenbau.NRW lässt in Lüdenscheid auf der Heedfelder Landstraße auf einer Länge von ca. 515 Metern eine Oberbausanierung vornehmen. Das Baufeld beginnt zwischen Golsberger Straße und L 692 und endet ca. 180 Meter hinter der Kreuzung der Heedfelder Landstraße / In der Dönne / Freisenbergstraße.

Die Heedfelder Landstraße weist hier im derzeitigen Bestand teilweise extreme Spurrinnen und Verdrückungen auf. Weiterhin haben Voruntersuchungen ergeben, dass teilweise in den unteren Lagen kein Haftverbund vorhanden ist. Im Wesentlichen wird deshalb der bituminös gebundene Oberbau in einer Stärke von 22 cm abgefräst und neu aufgebaut.

Die Heedfelder Landstraße wird während der Arbeiten zweistreifig befahrbar sein, die Zufahrt zur Freisenbergstraße wird in dieser Zeit abgeriegelt. Hierzu wird der Verkehr über die Straße „Kerkhagen“ umgeleitet. Die Bushaltestellen an der Kreuzung mit der Freisenbergstraße werden während der Bauzeit um rund 200 Meter in Richtung Innenstadt verlegt, eine Umleitung für die Fußgänger ist ausgeschildert.

Die Arbeiten beginnen am 21. August und werden voraussichtlich 8 Wochen andauern. Den Auftrag zur Durchführung der Deckenbaumaßnahme hat die Firma Philipp Kutsch aus Aldenhoven erhalten. Das Land NRW investiert rund 713.000 Euro in die Baumaßnahme.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here